Engagierte aus Weltläden und Aktionsgruppen bundesweit waren am 28. April zu Gast bei „GEPA dankt den Ehrenamtlichen“. Ein buntes Programm sorgte für einen abwechslungsreichen Samstag mit toller Atmosphäre hier bei uns in Wuppertal. „Wir wollen uns bei Ihnen bedanken: Für Ihre Arbeit in diesem und den letzten Jahren – und dafür, dass Sie sich jeden Tag für den Fairen Handel, die GEPA und die Produzenten einsetzen“, begrüßt Jorge Inostroza, GEPA-Vertriebsleiter Weltläden und Gruppen die Gäste. 


Buntes Programm: Von Modenschau bis Torwandschießen

Das vielfältige Programm bot für jeden etwas – der Schwerpunkt lag in diesem Jahr auf dem Kontinent Afrika: Ob Kochshow mit fairen Produkten, Live-Kaffeerösten, Führung durchs GEPA-Hochregallager, Modenschau, Vorträge zum neuen „Taste Fair Africa“-Sortiment, Verkaufstipps für Weltläden oder Tombola – es gab viel zu erleben. Für kulinarische Genüsse war ebenfalls gesorgt: Die Gäste konnten  Spezialitäten aus verschiedenen Ländern Afrikas und einen Nachtisch aus Peru genießen sowie faire Weine kosten oder beim Schokotasting leckere Schokoladen probieren – und natürlich verschiedene GEPA-Kaffeespezialitäten entdecken, z. B. als erfrischenden Coldbrew zubereitet.

Beim Torwandschießen mit GEPA-Schokoladenbotschafterin Celia Šašić konnten Besucherinnen und Besucher Fair Trade-Fußbälle mit Autogramm gewinnen. Gerne nutzten die Besucherinnen und Besucher die Gelegenheit für ein Selfie oder um kurz mit Celia ins Gespräch zu kommen.

Die stimmungsvollen Fotos vom Tag sprechen für sich...